Hallo zusammen,

Wir schreiben das Jahr 2019 und haben immer noch ein altes Macbook pro rumzuliegen.
Die Installation vom Aktuellen Betriebssystem Majovo, wird von Apple nicht zugelassen.

Erste versuche der normalen Installation von Linux Mint 18.3, führten zu keinem erfolg.surprised

Festplatte ist SDA, 200mb EFI Partition, 200GB System, 200GB als Home und der Rest als SWAP Partition.

Mit der Fehlermeldung: "Nouveaufb: switching to nouveau from EFI VGA" friert das Macbook ein und das war es.

Bei der Installation, wird das Grub Menü ausgeblendet, was nicht sehr hilfreich ist.

Die ESC Taste bringt mich ins Grub und nach der Eingabe von Exit und Enter lande ich wieder beim fehler.

Ein neuer Versuch: Install Linux Mint

Wichtig das ganze ohne Internet verbindung machen!!

Bei der Festplatten Einstellung -> Den Punkt etwas anderes wählen!
Interne Festplatte auswählen bei mir die sda -> neue Partitionstabelle erstellen und danach im Freien Speicherplatz 4 Partitionen erstellen:

1. Partition 1                      -> keine EFI Partition sondern diesmal eine Boot Partition ! (100MB) 
2. Partition 2    /                 ->  fürs System (200GB)
3. partition 3    /home        -> für die Eigenen Dateien (200GB)
4. Partition 4 Linux Swap  ->(der Rest)

Bootloader muss in die SDA sein wo die Bios Boot Partition ist sein!!!

Linux Mint Installieren.

Wenn der Installer fertig ist: nicht beenden sondern auf weiter testen gehen.
Auf dem Desktop den Computer doppelklicken: Wir sehen unten, unter Geräte unsere Festplatten. Jetzt die richtige Platte finden, dort wo der Ordner ect drin ist (das andere Laufwerk ist der Homeordner). Jetzt in der Ordner default wechseln! Hier finden wir die Datei Grub.

jetzt rechte Maustaste und öffnen als Systemverwalter! Wenn der Ordner geöffnet ist die Datei Grub doppelklicken.

Und nun ändern: Zeile 2,3 und 6 und danach Speichern !

GRUB_DEFAULT=0
# GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
# GRUB_TIMEOUT=0
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX="nouveau.modeset=0"

Jetzt neu starten und hoffen das er das Grub Menü zeigt. Die Taste E drücken wenn das Menü erscheint. Ist das splash quiet nouveau.modeset=0 zu sehen? Wenn nicht dann die Zeile ergänzen.

Der schlechte Weg: Linux zeigt uns kein Menü und Bootet weiter und Zeigt uns einen Schwarzen Bildschirm mit einem Blinkenden Cursor.
Hier ALT und F2 oder ALT und F7 drücken. Wir kommen in die Komandozeile "Terminal" hier mit Benutzername und Password anmelden und den Befehl:

sudu update-grub (eingeben und Enter drücken) wenn fertig: sudo reboot.

Wir landen im Linux Mint Dektop mit "Software Rendering Modus aktiv" ok ist nun mal so. jetzt alle Updates installieren und einen Moment warten.

Wenn alles fertig ist brauchen wir noch einmal das Terminal mit der Taste Alt + F2:

Anmelden und befehle eingeben:

sudo service lightdm stop
sudo apt purge nvidia-*
sudo service lightdm start

Wir landen wieder im Linux Desktop.

Jetzt unter Programme System Treiber Verwaltung (Unter suche: Treiber "dann findet man es schneller")

Den Nvidia 340 Treiber installieren lassen. System neu starten. Grub Menü die E Taste und prüfen ob nouveau.modeset=0 noch drin ist (oder wieder einfügen)

mit F10 starten, warten und wenn sich der Bildschirm mit dem Nvidia Bild Zeigt freuen :-)

Nun könne wir die Datei Grub wieder auf den Ursprung zurück setzen und der Nvidia Treiber läuft. 

 

Nachtrag 26.01.19 ein erneuter versuch diesmal mit Linux Mint 19.1 mit der selben Einstellung zu Installieren, schlägt mit Schwarzem Bildschirm fehl.